30 – Ko Phi Phi und Ko Lanta

Ko Phi Phi

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am nächsten Morgen ging es mit der Fähre von Phuket weiter nach Ko Phi Phi. Gleich nach der Ankunft wurden wir von unserem Hotel am Pier abgeholt und unser Gepäck landete auf einem Handkarren. Dann ging es zu Fuss quer über die Insel an diversen Shops, Restaurants und Bars vorbei. Hier sah man schon, dass wir in der Party Gegend von Ko Phi Phi abgestiegen sind. Wir liefen dann zu den eher ruhigeren und schöneren Stränden und genossen die Ruhe dort. Am Abend war es natürlich von Vorteil im Zentrum zu sein.

Dann stand ein Tagesausflug mit einem Longtail Boot an. Es ging zu den umliegenden Inseln, dem berühmten Maya Bay und schönen Plätzen zum schnorcheln. Nach dem Sonnenuntergang fuhren wir durch das raue Meer zurück an Land und kamen dort komplett durchnässt an. Zum Glück war es warm und so kamen wir nach einem kleinen Spaziergang trocken beim Hotel an.

Ko Lanta

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach der Party Insel Ko Phi Phi wollten wir wieder etwas Ruhigeres und so entschlossen wir uns für Ko Lanta. Nach der Überfahrt mit der Fähre warteten am Pier bereits dutzende Taxi-Fahrer, die um die Gunst der Neuankömmlinge schrien. Da unser Hotel etwas weiter weg lag, waren wir auf einen dieser Dienstleister angewiesen und nach zähen Verhandlungen wurden wir uns auch bezüglich Preis einig.

Unser Hotel bestand aus einzelnen Bungalows in einem Hang. Wir haben uns hier entschlossen etwas mehr Geld für ein schönes Hotel auszugeben und haben eines der geschenkten „Hotelupgrades“ eingelöst. Es hat sich gelohnt. Das Zimmer war schön gross und mit einer eigenen Terrasse. Auch der Strandabschnitt war wunderschön zum baden und es hatte genügend Liegen und eine nette kleine Bar mit frisch zubereiteten Ananas-Shakes. Vielen Dank den Spendern.

Wir haben auch hier einen Ausflug zum schnorcheln unternommen. Dieser war etwas teurer und so haben wir erneut eines der Hochzeitsgeschenke eingelöst. Vielen Dank auch hierfür. Das Motorboot kam uns am Strand direkt vor dem Hotel abholen. Es hielt danach noch bei mehreren anderen Hotels, bis auch der letzte Platz besetzt war. Zum Glück haben wir uns noch ein Plätzchen im Schatten sichern können und so genossen wir die etwa einstündige Fahrt nach Ko Rok. Dort ging es dann zum schnorcheln und baden. Zu Mittag wurde ein Mittagsbuffet aufgestellt und danach hiess es nochmals baden, am Strand liegen und etwas schnorcheln. Der Strand und das Meer war wunderschön und dieser Tag wird und noch lange in Erinnerung bleiben.

Ein Kommentar zu “30 – Ko Phi Phi und Ko Lanta

  1. Tol hànd ihr und interesant gsie eue bricht z läse. schôni fôteli womer au grad gern det sie wott 🙂

    ich gruess eu ganz lieb
    sonita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*